Video is not available!

Scan QR code
Scan QR code

QR-Code scannen, um die App herunterzuladen

QR Code Wealth App
Background with hexagons
Background with hexagons

Was ist MIMO?

23 Dezember 2021

Parallel protocol (MIMO) launch
Cyborg DAO Member

Cyborg

DAO-Mitglied

MIMO, oder Parallel Protocol, ist der erste Governance-Token, der es den Nutzern ermöglicht, PAR (Parallel Token), einen an den Euro gekoppelten Stable Coin, zu generieren. Mit Funktionen wie PAR will MIMO den Nutzern ermöglichen, Vermittler und die damit verbundenen Kosten zu vermeiden.

Das Ziel des Projekts ist es, die Beziehung der Menschen zu Kryptowährungen zu vereinfachen, wobei der Schwerpunkt auf dem europäischen Markt liegt.

Kurz gefasst:

  • MIMO ist eine dezentrale Defi-Plattform, die auf einem Euro-Token basiert.
  • PAR ist der an den Euro gekoppelte dezentrale stabile Token der Plattform.
  • Die Nutzer können in der Kryptowährung bleiben und gleichzeitig von der Liquidität von MIMO und der Stabilität von PAR profitieren.

Wer hat MIMO gegründet?

Claude Eguienta arbeitet als CEO für Mimo Capital. Von Beruf ist er Software-Ingenieur, spezialisiert auf verteilte Systeme. Im Jahr 2010 begann Claude sich für Kryptowährungen zu interessieren, als er einen Link zu bitcoin.org auf Hackernews fand. 

Heute ist Claude daran interessiert, die Macht der verteilten Kryptowährungen zu nutzen, um der breiten Masse die Privatsphäre und das Eigentum zurückzugeben. Bis Mitte 2020 war er CEO von Telcoin, danach schloss er sich dem TenX-Krypto-Wallet-Team an, um Mimo Capital aufzubauen.

Das Team ist hauptsächlich in Singapur und Dubai ansässig.

Wie funktioniert MIMO?

Die Mimo DeFi-Plattform versucht, die bestehende Kluft zwischen dezentralem Finanzwesen und der vertrauten Welt der regulierten Finanzinstitute zu überbrücken. Zu diesem Zweck bietet die Plattform eine vollständig dezentralisierte Stable Coin-Lösung mit Krediten und Sparkonten, um den Nutzern zu ermöglichen, schnell zu handeln und bestehende und sich entwickelnde Trends in DeFi zu nutzen.

Das Herzstück der Plattform sind die Vaults. Nutzer generieren PAR-Token, einen vollständig dezentralisierten Euro-Stable Coin, indem sie Sicherheiten wie Ether (ETH) in den Vault-Smart-Contract einzahlen. PAR-Token werden ausschließlich über Mimo-DeFi generiert, was es den Nutzern ermöglicht, in der Branche zu bleiben und gleichzeitig von der (relativen) Stabilität und Liquidität eines anderen stabilen Tokens zu profitieren.

Kurz gesagt, Mimo ermöglicht es den Nutzern, die Erträge ihrer Kryptowährungen zu erwirtschaften und davon zu profitieren, ohne dass sich dies auf die Menge der Token auswirkt, die sie in der hinterlegten Anlageform besitzen.

Um an der Mimo-DeFi-Plattform teilnehmen zu können, benötigen die Nutzer eine ERC-20-Wallet. Sobald diese eingerichtet ist, können die Nutzer das "Vault"-Speicherprotokoll nutzen, das verschiedene Arten von Sicherheiten wie wBTC, wETH und USDC unterstützt. Nachdem die Sicherheiten in den Vault eingezahlt wurden, kann PAR (der Mimo Euro Stabletoken) gegen die Gelder im Vault neugeschafft werden.

Mit 2 % bietet Mimo-DeFi stabile Zinssätze für Nutzer, die ihre Sicherheiten garantiert in vollem Umfang zurückerhalten. Dies geschieht über eine einfache Web-Interface-Plattform, die primäre Funktionalität über eine einfache Benutzeroberfläche für eine einfache Navigation bietet.

Das Verkaufsargument für den stabilen PAR-Token im Vergleich zu zentral generierten Euro-Stable Coins ist, dass PAR keinen negativen Zinssätzen ausgesetzt ist, was die Möglichkeit für ein weniger risikoreiches Geschäftsmodell mit langfristigem Horizont eröffnet.

Was ist der MIMO-Token?

MIMO ist der Governance-Token der Mimo-DeFi-Plattform. Wie bereits erwähnt, ermöglicht Mimo-DeFi den Nutzern, dezentralisierte Finanzanwendungen zu nutzen und gleichzeitig von der Liquidität ihrer Krypto-Vermögenswerte zu profitieren.

Um diese Dienste nutzen zu können, müssen die Nutzer ihre MIMO-Token für einen bestimmten Zeitraum sperren, und je länger die Mittel gesperrt sind, desto mehr Stimmrecht haben die Nutzer.

Es wird erwartet, dass Mimo-DeFi zu einem Community-Governance-Modell ausgebaut wird, bei dem Token-Besitzer aktiv an On-Chain-Abstimmungsmechanismen für eine Vielzahl von Aktivitäten und Protokollverbesserungsvorschlägen teilnehmen können.

Der Coin profitiert von einer starken Liquidität über die Bittrex-Börse, die aufgrund ihrer starken Sicherheits- und Wallet-Infrastruktur-Fähigkeiten ein wichtiger Partner von Mimo ist. Neben der Verfügbarkeit für den Handel auf SwissBorg werden Parallel Protocol-Aktien von Bittrex, MDEX und Balancer (v2) unterstützt.

Das maximale Angebot ist auf 1.000.000.000 Coins begrenzt, mit einem selbst gemeldeten umlaufenden Gesamtangebot von 588.825.910 MIMO zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Fazit

Wie die Entwickler dargelegt haben, ist MIMO mit einer langfristigen Vision im Hinterkopf aufgebaut. Es richtet sich speziell an europäische Nutzer und versucht, die Lücke zwischen der sich rasch entwickelnden Landschaft der dezentralen Finanzen und den traditionellen Finanzen zu schließen.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Layer-2-Lösungen bedeuten nicht-zentralisierte Lösungen, dass zentralisierte Akteure ihr Wertversprechen anpassen müssen. Dieses bedeutsame Branchenwachstum ist ein gesunder Wettbewerb zwischen der zentralen und der dezentralen Welt, der zu besseren Produkten und Dienstleistungen führen sollte.

Die Frage ist: Wird MIMO-DeFi ein wichtiger Akteur in dieser sich schnell entwickelnden Landschaft sein? Die Zeit wird es zeigen.

Investere in MIMO mit der SwissBorg-App!

Jetzt runterladen

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN