Video is not available!

Scan QR code
Scan QR code

QR-Code scannen, um die App herunterzuladen

QR Code Wealth App
Background with hexagons
Background with hexagons

Was ist Loopring (LRC)?

24 März 2022

Loopring (LRC) launch
Cyborg DAO Member

Cyborg

DAO-Mitglied

Loopring ist ein auf Ethereum basierendes offenes Layer-2-Protokoll, das für die Skalierung und den Aufbau dezentralisierter Kryptobörsen (DEXs) entwickelt wurde. Es nutzt die modulare ZK-Rollup-Technologie (zero-knowledge rollup), um den Aufbau von DEX auf verschiedenen Blockchains zu erleichtern.

Ethereum hat Layer-2-Skalierungslösungen wie Rollups, State Channels, Sidechains und Plasma entwickelt, um Durchsatzprobleme zu verringern. In dieser Hinsicht ist die ZK-Rollup-Technologie der bildliche Bruder der "Optimistic Rollups", die zur Erhöhung der Ethereum-Skalierbarkeit eingesetzt werden. 

Loopring hat auch zwei native Kryptoprodukte, die darauf abzielen, schnelle und billige, nicht-kustodiale automatisierte Market Maker und Zahlungsanwendungen auf Ethereum zu entwickeln.

Kurz gefasst

  • Loopring ist ein offenes Layer-2-Protokoll, das auf Ethereum aufgebaut ist.
  • LRC ist der Utility-Token für das Projekt.
  • Zu seinen Hauptfunktionen gehören der Aufbau von DEXs und robuste Zahlungsschienen.

Wer hat Loopring gegründet?

Loopring wurde von Daniel Wang, einem Softwareingenieur aus Shanghai in China gegründet. Wang ist der CEO des Unternehmens und leitet die Protokollentwicklung zusammen mit Jay Zhou (CMO) und Johnston Chen (COO).

Wang erwarb einen Bachelor-Abschluss in Informatik an der University of Science and Technology in China. Später erwarb er einen Master-Abschluss in demselben Bereich an der Arizona State University.

Vor der Gründung von Loopring arbeitete Wang bei mehreren Technologieunternehmen, darunter Boston Scientific, wo er als leitender Software-Ingenieur tätig war. 

Wang arbeitete auch als Senior Director of Engineering beim chinesischen E-Commerce-Riesen JD.com und hatte eine ähnliche Funktion bei Google inne.

Darüber hinaus war Wang Mitbegründer mehrerer Unternehmen, unter anderem Yunrang Information Technology und ein Krypto-Dienstleistungsunternehmen namens Coinport Technology Limited.

Wie funktioniert Loopring?

Das Kernprinzip der Rollup-Technologie besteht darin, Transaktionen außerhalb der Kette (L2) auszuführen, während wichtige Daten auf der Kette (L1) bleiben. Auf diese Weise nutzt Loopring die Sicherheit von Ethereum und profitiert gleichzeitig von der besseren Skalierbarkeit zentralisierter Dienste.

  • Um dies zu erreichen, verwendet Loopring Smart Contracts für wichtige Umtauschmechanismen. Dazu gehören Wallets, Liquiditäts-Sharing-Pools, Relays, Ring-Miner und Tokenisierungsdienste für Vermögenswerte. 

Über diesen verschiedenen Komponenten liegt eine so genannte Order-Ring-Schicht, die zusammen für das Funktionieren des Protokolls sorgt.

Die Aufschlüsselung der Kernmechanik sieht wie folgt aus:

  • Order Ring: Konventionell ist jede Transaktion ein Umtausch zwischen 2 Token. Der Order Ring von Loopring verwendet bis zu 16 Aufträge anstelle eines Handelspaares. Dies erhöht die Liquidität und hilft bei der Preiseffizienz. Außerdem kann jeder Auftrag ausgeführt werden, ohne dass ein exakt übereinstimmender Auftrag für das Paar erforderlich ist.
  • Wallets: Eine Wallet ist ein Dienst oder eine Schnittstelle, über die Nutzer auf Token im Loopring-Netzwerk zugreifen, sie speichern, abheben und handeln können.  
  • Konsortiale Blockchains/Relay-Mesh zur gemeinsamen Nutzung von Liquidität: Dieses Computernetzwerk von Knotenpunkten führt die Loopring-Relay-Software aus und ermöglicht es neuen Akteuren, Liquiditätspools beizutreten. Mit anderen Worten bedeutet das, dass ein Relay-Mesh eine zentrale Drehscheibe für Aufträge und Liquidität ist.
  • Relais: Relais sind Knotenpunkte, die Transaktionsanfragen von Wallet-Liquiditätspools erhalten. Sie führen öffentliche Auftragsbücher und die Transaktionshistorie und kommunizieren mit anderen Relais.
  • Ring Miners: Relais erzeugen Order Rings, indem sie verschiedene Aufträge sammeln. Diese Funktion ist nicht obligatorisch. 
  • Asset Tokenisation Services (ATS): Dieser zentralisierte Dienst überbrückt Vermögenswerte, die nicht direkt auf dem DEX verfügbar sind. ERC-20-Token können mit physischen Vermögenswerten und Vermögenswerten auf anderen Blockchains gehandelt werden.

Mit diesem System erhöht Loopring die Börsentransparenz, überdenkt das Verwahrungsrisiko und bietet einen gewissen Schutz vor potenziellen böswilligen Akteuren innerhalb einer zentralisierten Börse oder den Aufsichtsbehörden.

Was ist der LRC-Token?

LRC ist ein ERC-20-Utility-Token für das Loopring-Protokoll. 

LRC hat fünf Anwendungsfälle:

  • Belohnungsstruktur für Ring Miner/Relais.
  • Stimmrecht für Entwicklungs-Updates.
  • Verbrennung von LRC-Token.
  • Sperrfristen für den Einsatz eines DEX auf Loopring.
  • Staking für DEX-Betreiber, um die Kosten auf der Plattform zu senken.

Das Initial Coin Offering (ICO) fand im August 2017 statt und brachte 45 Millionen Dollar ein. 

Das Loopring-Protokoll wurde im Dezember 2019 erstmals im Ethereum-Mainnet eingesetzt.

Die Token-Verteilung erfolgt ab 2022:

  • 50 % Investoren (698 Millionen LRC)
  • 10 % Auftragnehmer, Wirtschaftsprüfer, Börsen
  • 20 % für das Loopring-Team
  • 20 % Loopring-Fonds zur Förderung des Ökosystems (LEAF)

Nach Angaben von CoinMarketCap beträgt der Gesamtbestand an umlaufenden LRC-Token 1,33 Milliarden. Bis zum Jahr 2021 wurden fast alle LRC-Token freigegeben, wobei das Team 127.881.971 LRC hält. Das Loopring-Protokoll regelt die Ausgabe von Token durch Smart Contracts. 

Layer-2-Transaktions- und Swap-Gebühren werden aufgeteilt: 80 % für Relais (und ihre Partner) und 20 % für Protokollgebühren. Dies ist ein Teil der Hauptmethode, um LRC-Token zu verdienen, auch bekannt als "Ring Mining", die wir bereits erwähnt haben.

Wie kann man LRC kaufen?

Am 24. März wird LRC in unserer geliebten SwissBorg-App aufgelistet sein. 

Für alle SwissBorg-App-Neulinge, die LRC in ihr Portfolio aufnehmen möchten, haben wir ein kurzes Tutorial erstellt, das die Einfachheit des Prozesses demonstriert:

  • Schritt 1: Lade die SwissBorg-App runter und installiere sie.
  • Schritt 2: Richte deinen SwissBorg-Account ein. Detaillierte Informationen findest du auf der Seite Kontoeröffnung im SwissBorg-Help Center.
  • Schritt 3: Überweise Geld (Fiat oder Krypto) auf deinen SwissBorg-Account. 
  • Schritt 4: Navigiere zum Bereich Marktplatz der SwissBorg-App.
  • Schritt 5: Suche den LRC-Token unter den aufgenommenen Token in der App. Gib dazu einfach LRC in unsere Suchfunktion ein, die mit einem Lupensymbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms gekennzeichnet ist.
  • Schritt 6: Tippe auf Einzahlung, wähle die Fiat- oder Kryptowährung, die du für den Kauf verwenden möchtest, gib den Betrag ein, den du für den Kauf ausgeben möchtest, und tippe auf "Weiter".  
  • Schritt 7: Tippe auf "Umtausch bestätigen", und das war's. Der Vorgang ist für alle Token gleich, du kannst diese Schritte also auch für jeden anderen Token durchführen, der dich interessiert!

Fazit

Das Loopring-Protokoll zielt darauf ab, den allgemeinen Transaktionsdurchsatz zu verbessern und gleichzeitig Ineffizienzen der DEX durch hybride Lösungen zu verringern oder zu beseitigen. 

Durch die zentrale Verwaltung von Aufträgen, aber die Abwicklung von Geschäften auf der Chain, verspricht das Protokoll, das Skalierungspotenzial von Ethereum exponentiell zu verbessern.

Investiere noch heute in LRC mit der SwissBorg-App!

Jetzt runterladen

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN